B197 – Automatik-Regelung

Ab 01.04.2021 ist es möglich, die Fahrerlaubnisprüfung der Klasse B auf einem Automatikfahrzeug zu absolvieren – OHNE den gefürchteten Automatik-Eintrag zu erhalten. Die einzige Voraussetzung: es müssen 10 Fahrstunden á 45 Minuten sowie eine 15-minütige “Abschlussfahrt” auf einem Schaltfahrzeug gefahren werden.

Diese 10 Übungsstunden können allerdings voll in die Ausbildung integriert werden (z. B. als Sonderfahrten). Es sind also nicht mehr Fahrstunden als normalerweise nötig!

Deine Vorteile:

  • “stressfreie” Prüfung auf einem Automatikfahrzeug
  • mehr Zeit für die Verkehrsbeobachtung
  • Erlernen des zeitgemäßen Fahrens mit Automatik

Sprich gerne auch unsere Fahrlehrer oder Bürodamen auf diese neue Möglichkeit an.